Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Unser Portfolio

Technik gestalten – Chancengleichheit verwirklichen

Vorrangiges Ziel des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. ist es, den Weg Deutschlands in die Informations- und Wissensgesellschaft aktiv mitzugestalten. Dazu werden seit über zehn Jahren gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik vielfältige Initiativen und Projekte entwickelt und durchgeführt, die die Potenziale von Frauen und Männern nutzen, um Chancengleichheit in allen gesellschaftlichen und beruflichen Bereichen zu verwirklichen.

Die Strategie der Chancengleichheit setzt die Anerkennung der Verschiedenheit von Menschen, ihrer vielfältigen Biografien, Lebensweisen und Befähigungen voraus und fördert die Entfaltung der daraus erwachsenden Potenziale und Perspektiven. Sie nutzt diese Vielfalt als Erfolgsfaktor für die gender- und generationengerechte Entwicklung der Gesellschaft.

Die Vorhaben, Angebote und Leistungen des Vereins sind in drei Kompetenzfeldern gebündelt und verfolgen nachhaltig die Ziele

  • die Medienkompetenz in allen Bevölkerungsgruppen zu stärken und die Internetbeteiligung erhöhen,
  • den Bewusstseinswandel in Berufsorientierung und Lebensplanung zu gestalten und
  • die Chancengleichheit und Exzellenz in Hochschulen, Wissenschaft und Forschung zu fördern.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. trägt am Standort Bielefeld die bundesweiten Koordinierungsstellen der Projekte „Girls'Day – Mädchen-Zukunftstags“ und „Boys'Day – Jungen-Zukunftstag“, die Geschäftsstelle „Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen“ Komm, mach MINT.“. Die Bundesweite Koordinierungsstelle des Girls'Day – Mädchen-Zukunftstags wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Mit seinen vielfältigen Partnerinnen und Partnern der mitwirkenden Netzwerke, Verbände, Vereine, Hochschulen und Unternehmen sorgt der Verein für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten und die nachhaltige Verbreitung der Ergebnisse.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung und fachlichen Expertise bieten wir ...

  • Analysen gesellschaftlicher Trends.
  • Entwicklung und Umsetzung zielgruppenorientierter Projekte.
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Seminaren und Trainings.
  • Entwicklung und Organisation von Veranstaltungsformaten.
  • Koordination von Netzwerken aus Politik, Gesellschaft, Verbänden, Vereinen, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.
  • Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Erstellung von Studien, Expertisen und Berichten.
  • Beratung, Unterstützung und Information.

Gerne setzen wir gemeinsam mit Ihnen als Partnerin und Partner konkrete Maßnahmen und Projekte um. Sie möchten mehr wissen? So erreichen Sie uns:

Foto Dr. Ulrike Struwe

Dr. Ulrike Struwe

Geschäftsführerin | Fachliche Leitung
Tel.: +49 521 32 98 21 57
Martina Köppke

Martina Köppke

Geschäftsführerin | Kaufmännische Leitung
Tel.: +49 521 32 98 21 51
© 2015 kompetenzzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.
Sitemap